Q8 Oils
Logo

Nachrichten

Q8Oils investiert 63 Millionen Euro in Antwerpen
21.10.2013

Q8Oils investiert 63 Millionen Euro in eine neue Mischanlage und Einrichtungen zum Lagern von Additiven in Antwerpen, die das Wachstum von Q8Oils im internationalen Markt für Schmiermittel vorantreiben werden. Die neuen Anlagen ergänzen die anderen jüngst getätigten Hauptinvestitionen im Blue-Gate-Industriegebiet im Süden von Antwerpen, in dem der weltweite Hauptgeschäftssitz der Schmiermittelabteilung von Q8Oils untergebracht ist.

 

Die neue Anlage in Antwerpen wird über eine Molchlinie verfügen, und es kommen vielfältige Molchtechniken zum Einsatz, mittels derer die Rückstände aus dem Herstellungsprozess beseitigt werden. Das bedeutet auch, dass die Anlage enorm flexibel sein wird und alle Arten von ölbasierten Schmiermitteln herstellen kann.

 

Der Name Molchlinie bezieht sich auf die Praxis des Molchens, bei dem Molche (feste Plastikzylinder mit Gummibürsten) eingesetzt werden, um Produkte zu befördern und gleichzeitig die Pipeline zu reinigen, wenn auf ein anderes Schmiermittelumgestellt wird. Der Molch wird mittels Druckluft durch die Pipelines getrieben.

 

Die Arbeiten für den Bau der neuen Anlage haben bereits begonnen. Die Hauptmischanlage sollte gegen Ende 2014 betriebsbereit sein. Die bestehende Belegschaft wird für die Arbeit in der neuen Anlage entsprechend umgeschult. „Die Entscheidung, in Antwerpen zu investieren, hatte viele Gründe“, sagt David Wright, MasterPlan Manager bei Q8Oils. „Antwerpen ist eine der Hauptverbindungen zum Meer undliegt im Vergleich zu Rotterdam und Amsterdam am weitesten südlich. Dies vereinfacht die Anlieferung von Rohstoffen per Schiff, während die Nähe zu Frankreich und Deutschland den Straßentransport von Schmiermitteln erleichtert. Es ist wirklich ein perfekter Standort.“

 

 

Die Kommunikation mit der Regierung war freundlich. „Die Rückspracheim Hinblick auf Bau- und Umweltgenehmigungen verlief reibungslos“, sagt David Wright.„Das hatte auch mit den intensiven Bemühungen unsererseits bezüglich der Integration der neuen Anlage in die Umgebung des Blue-Gate-Industriegebiets zutun, einem strategisch günstig gelegenen Gebiet von 103 Hektar im südlichen Gürtel von Antwerpen. Im Designprozess haben wir die goldene Mitte gefunden zwischen der Einhaltung einschlägiger Bestimmungen, Sicherheit und Umwelt.“

 

Ab dem 02.08.2013 sind plangemäß 38 % von Phase 1 abgeschlossen.

Anfangstestsund Inbetriebnahmeprüfung von Phase 1 im August 2014. Phase 1 sollte im November 2014 betriebsbereit sein.

Anfang2015 beginnt der Abriss der alten Anlage.

Gegen Ende des Jahres 2015 beginnen wir mit dem Bau der neuen Lagerhalle für Additive (Phase 2), der Mitte 2016 abgeschlossen seinsollte.

 

Kontakt
Enzenhofer Mineralöl GmbH
Traunuferstraße 110
4052 Ansfelden
Tel. 0732 211 214
Fax 0732 211 214 14
ÖFFNUNGSZEITEN
Montag
Durchgehend geöffnet
Dienstag
Durchgehend geöffnet
Mittwoch
Durchgehend geöffnet
Donnerstag
Durchgehend geöffnet
Freitag
Durchgehend geöffnet
Samstag
Geschlossen
Sonntag
Geschlossen
Copyright © 2020 EnzenhoferMinerallGmbH